HomeHäufig gestellte Fragen → Bedienung → Was gibt es beim Aufgabengenerator des Halbschriftlichen Rechenverfahrens zu beachten?


6.15. Was gibt es beim Aufgabengenerator des Halbschriftlichen Rechenverfahrens zu beachten?

Der Aufgabengenerator des Halbschriftlichen Rechenverfahrens bietet umfangreiche Verfeinerungsmöglichkeiten. Dadurch kann eine Aufgabe unter Umständen so konfiguriert werden, dass sie nicht lösbar ist oder zu didaktisch nicht sinnvollen Ergebnissen führt. Der Worksheet Crafter zeigt in diesem Fall einen gelb unterlegten Warnhinweis unterhalb der Eigenschaften an. In diesem kleinen Beitrag möchten wir diese Hinweise und die Hintergründe dazu näher erläutern.

Allgemeine Hinweise zu den Warnungen bei Verfeinerungen

In diesem Hilfe-Artikel hier findest du eine detaillierte Erklärung zu den Warnungen, die durch eine Aufgaben-Verfeinerung entstehen können.

Besonderheiten des Halbschriftlichen Rechenverfahrens

Bei dem Aufgabenfeld für halbschriftliche Rechenverfahren greift eine weitere Besonderheit:

Dieses Aufgabenfeld ist didaktisch nur dann sinnvoll, wenn es mindestens zwei Aufgabenzeilen unterhalb der Lösungslinie gibt. Das ist dann der Fall, wenn die zweite Zahl der Aufgabe mindestes zwei Ziffern hat, die von 0 abweichen. Die Aufgabe "40 + 22" ist beispielsweise für eine halbschriftliche Rechnung geeignet, die Aufgabe "40 + 10" jedoch nicht. Über die einschränkenden Formeln bei der Verfeinerung kannst du Aufgaben erzeugen, bei denen die zweite Zahl diese Anforderung nicht erfüllt.

Hier sind zwei Konfigurations-Beispiele, die zu dieser Situation führen:

Beispiel 1: Die Verfeinerung erwingt die zweite Zahl auf eine Stelle (?+X)


Beispiel 2: Formel und Zahlenraum schließen eine zweistellige zweite Zahl aus (7X bei Zahlenraum 50):


Wenn der Aufgabengenerator eine solche Konfiguration entdeckt, dann zeigt er direkt im Eigenschaften Editor einen Warnhinweis an. Zusätzlich wird das Aufgabenfeld auf dem Arbeitsblatt mit Warnsymbolen versehen, so dass du die fehlerhafte Konfiguration sofort erkennen kannst:


"Wackel"-Konfigurationen

In sehr seltenen Fällen lassen sich bei diesem Feld Konfigurationen erstellen, bei denen die Aufgabe zwar theoretisch lösbar und machbar ist, der Worksheet Crafter sich jedoch schwer tut, die wenigen gültigen Zahlen für die gesetzten Einschränkungen zu finden. In solchen Fällen kann es passieren, dass bei einem erneuten Auswürfeln die Aufgabe plötzlich einen Fehler anzeigt. Falls du darüber stolperst, dann hilft in der Regel ein erneutes Auswürfeln der Aufgabe.

Related Pages
This page was: Helpful | Not Helpful