HomeHäufig gestellte Fragen → Problemlösungen nach Installation → Die österreichische Dodolino-Schrift wird nicht richtig dargestellt. Was kann ich tun?


5.21. Die österreichische Dodolino-Schrift wird nicht richtig dargestellt. Was kann ich tun?

Verhalten

Bei der Dodolino-Schrift handelt es sich um eine kommerziell erhältliche Schulschrift. Diese Schrift unterstützt sowohl die deutsche als auch die österreichische Darstellung der Buchstaben. Im Worksheet Crafter wird jedoch immer die deutsche Variante dargestellt. Das zeigt sich beispielsweise am kleinen "f", das bei der österreichischen Variante ganz nach unten gehen müsste.

Ursache

Die Schrift ist vom Hersteller so konzipiert, dass sie sowohl die deutsche als auch eine österreichische Variante innerhalb einer Schriftdatei abbildet. Mit dieser Bündelung ("Kontextvarianten") kommt der Worksheet Crafter nicht klar. Er fällt immer auf die deutsche Variante zurück, so dass die österreichische Variante nicht genutzt werden kann.

Lösung

Wir haben uns mit der Herstellerin der Schrift, Frau Brunowsky, ausgestauscht. Sie stellt dir auf Nachfrage gerne eine Version der Schrift zur Verfügung, die auf die Kontext-Varianten verzichtet. Kontaktiere daher einfach direkt Frau Brunwosky und frage nach der Dodolino-Version für den Worksheet Crafter. Mit dieser Version der Schrift wirst du im Worksheet Crafter dann die österreichische Schreibweise nutzen können.

Hier geht es zur Kontaktseite der Herstellerin.


Knowledge Tags

This page was: Helpful | Not Helpful