HomeHäufig gestellte Fragen → Workbook Wizard → Welche Bindung wähle ich für mein Arbeitsheft?


7.5. Welche Bindung wähle ich für mein Arbeitsheft?

Du kannst im Workbook Wizard zwischen folgenden Bindungsarten wählen:

  • Klammerheftung
  • Spiralbindung (Wire-O)
  • Spiralbindung (Coil)

Die Spiralbindungsarten stehen erst seit Worksheet Crafter 2021.1 zur Auswahl. In älteren Versionen handelt es sich immer um die Klammerheftung.

Klammerheftung

Bei der Klammerheftung besteht das Heft aus gefalteten Doppelseiten, die durch Tackerklammern zusammen gehalten werden. Du kennst dies sicher von Magazinen, Broschüren oder eben Arbeitsheften.

  • bis maximal 80 Seiten
  • ab 60 Seiten solltest du über eine andere Bindung nachdenken, da hier die Klammerheftung an ihre Grenzen kommt
  • 4er-Schritte bei der Seitenzahl: also z.B. 20 oder 24 Seiten, aber nicht 22.
  • Erlaubte Formate: A4 Hochformat, A5 Hochformat, A5 Querformat

Du kannst mit dieser Bindung prima Arbeitshefte für deine Schüler*innen gestalten.

Spiralbindung

Die Spiralbindung ist die Alternative zur Klammerheftung. Es gibt zwei Varianten der Spiralbindung, wie weiter unten aufgeführt. Für beide gilt folgendes:

  • bis maximal 300 Seiten
  • 2er-Schritte bei der Seitenzahl: also z.B. 90 oder 92 Seiten, aber nicht 91.
  • etwas teurer als die Klammerheftung

Die Spiralbindung ist bestens geeignet für Lehrerkalender oder besonders dicke Hefte.

Wire-O

Hier werden die Seiten durch eine doppelte Metallspirale in silberner Farbe zusammengehalten, wie du es beispielsweise von Collegeblöcken kennst.

  • Erlaubte Formate: A4 Hochformat, A5 Hochformat, A5 Querformat

Coil

Eine transparente Plastikspirale, die aufgrund ihrer Flexibilität und Robustheit noch besser dem alltäglichen Gebrauch standhält als die Wire-O-Bindung.

  • Erlaubte Formate: A4 Hochformat, A5 Hochformat

Ein Wort zur Nachhaltigkeit

Für eine Spiralbindung wird mehr Material benötigt als bei der Klammerheftung.

Die Wire-O-Spirale besteht aus Metall, das in der Herstellung energieaufwändig ist. Metall lässt sich prinzipiell gut recyclen, allerdings ist nicht immer sichergestellt, dass das auch passiert wenn die Spirale im Hausmüll landet.

Bei der Coil-Spirale geht es um Plastik, das sich mit weniger Energieaufwand herstellen lässt als Metall. Dafür kann es andere negative Auswirkungen auf die Umwelt haben und lässt sich nicht so gut recyclen wie Metall.

Bis 60 Seiten ist (fast) immer die Klammerheftung die beste Wahl, da sie für geringe Heftdicken stabil ist und am wenigsten Material für die Bindung verbraucht.

Nun kommt es aber auch darauf an wie du das Arbeitsheft einsetzen möchtest. Dabei spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Dicke des Heftes: Bei sehr dicken Heften ist keine Klammerheftung möglich. Du kannst aber überlegen, ob sich das Heft vielleicht in mehrere kleinere unterteilen lässt für die eine Klammerheftung geeignet ist.
  • Dauer der Benutzung: Ist das Heft lange und viel im Einsatz könnte sich die Spiralbindung besser eignen als die Klammerheftung. Wenn das Heft mit Klammerheftung ständig zerfleddert und neu gedruckt werden muss, ist vermutlich die Spiralbindung die nachhaltigere Wahl. Bei dünnen Heften dürfte das keine Rolle spielen, aber insbesondere ab 60 Seiten wird es da kritisch. Bei langer Benutzung ist außerdem der Herstellungs- und Entsorgungsaufwand eher gerechtfertigt.
  • Art der Beanspruchung: Wenn die Bindung größeren Belastungen ausgesetzt ist, zum Beispiel beim häufigen Transport in der Schultasche, lohnt es sich über die Coil-Plastikspirale nachzudenken. Diese ist viel robuster gegenüber Verbiegen als die Wire-O-Spirale, bei der es nach häufigem Biegen zum Bruch kommen kann.

Bestimmt fallen dir für dein konkretes Vorhaben noch weitere Pro- oder Contra-Argumente ein, die dir bei deiner Entscheidung zur Wahl der Bindung helfen.

Danke, dass du dir Gedanken zu den Umweltauswirkungen deiner Bestellung machst.


This page was: Helpful | Not Helpful